Allgemeine Geschäftsbedingungen

01. ALLGEMEINES
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle Angebote, Verträge, Bestellungen, Dienstleistungen von “Baby Fotografin”, wenn nicht ausdrücklich zu einem anderen Zeitpunkt etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Von “Baby Fotografin” erstellte Offerten haben eine Gültigkeit von 30 (dreissig) Tagen. Mit der Bestellung, Buchung, Inanspruchnahme einer Dienstleistung gelten die AGB als gelesen und akzeptiert.

02. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die Bezahlung erfolgt nach dem Shooting, bequem auf Rechnung. Die Bestellung der Fotoprodukte kann erst erfolgen, wenn der Betrag vollkommen beglichen wurde. Das gleiche gilt für Online Vorschaugalerien. Die Preise der Dienstleistungen verstehen sich in Deutschland (DE).

03. RATENZAHLUNG
Der Rhythmus, in dem die Raten begleichen werden, ist flexibel & individuell, ganz nach den finanziellen Möglichkeiten.

04. FOTOS
Der Kunde erhält von “Baby Fotografin” den Zugang zur Online-Galerie, in der der Kunde seine Bilder nach Bezahlung der Rechnung downloaden kann. Wurde im Vorfeld eine Ratenzahlung vereinbart, erhält man den Download-Link für die Fotos, sobald die Rechnung vollständig beglichen wurde. Rohdateien werden dem Kunden grundsätzlich nicht herausgegeben.

05. PRODUKTIONSAUFTRAG
“Baby Fotografin” wird den erteilten Auftrag sorgfältig ausführen und kann ihn zum Teil durch Dritte (Labore, Druckereien, etc.) fertigen lassen. Sofern der Auftraggeber keine schriftlichen Anweisungen trifft, ist die Fotografin hinsichtlich der Art der Durchführung des Auftrages frei. Bei der Ausführung der fotografischen Arbeiten kann die Fotografin von “Baby Fotografin” Hilfspersonen ihrer Wahl einsetzen (Second-Shooter, Assistenten, VisagistInnen, StylistInnen, etc.). Die Fotografin ist für die Beschaffung der Fotoapparate und sonstiger Geräte, die zur Durchführung des Auftrages erforderlich sind, zuständig.

06. NICHT ERSCHEINEN / TERMIN VERSCHIEBUNG / ANNULATION
Wenn der Kunde aus welchen Gründen auch immer seinen Termin absagt, muss er den Folgetermin im Voraus bezahlen.

07. GUTSCHEINE / SPEZIALANGEBOTE
Von “Baby Fotografin” erstellte Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren ab dem Ausstellungsdatum. Nach einem Jahr gilt der aktuelle Preis für das gebuchte Shooting von “Baby Fotografin”. Die Differenz der Erhöhung wird dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

08. TFP SHOOTINGS
Bei TFP Shootings (Time for Picture), welche für beide Parteien gratis gemacht und dem Model als Entlohnung einer in vorabgemachten Menge an Bilden zur Verfügung gestellt werden, besteht kein Anspruch auf Durchführung des Fotoshootings. “Baby Fotografin” kann ein TFP Shooting aus zeitlichen oder wichtigen, auftragsbedingten Gründen absagen und dafür nicht rechtlich belangt werden. Nach Möglichkeit der Fotografin kann ein Ersatztermin vereinbart werden.

09. ANNULATION
Bei Buchung des Shootings hat der Kunde die Möglichkeit zwischen den Varianten "MIT VERÖFFENTLICHUNG" oder "OHNE VERÖFFENTLICHUNG" zu wählen. Für Kunden, die sich für die "MIT VERÖFFENTLICHUNG"-Option entscheiden und im Nachhinein aus jeglichen Gründen davon zurücktreten, wird eine Gebühr von 350€ für den entstandenen zeitlichen Mehraufwand erhoben. Dieser Mehraufwand beinhaltet die zusätzliche Bearbeitung und die administrative Umsetzung der Änderungen. Davon ausgeschlossen sind Druckmedien. 

10. KÜNSTLERISCHER GESTALTUNGSSPIELRAUM DER FOTOGRAFIN
Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass Fotos und Fotoarbeiten, sowie Grafiken & Film stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum von “Baby Fotografin” unterliegen. Reklamationen und / oder Mängelrügen hinsichtlich des von “Baby Fotografin” ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums sind daher ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und sind gesondert zu vergüten.

11. BEANSTANDUNGEN / SICHERUNG DER FOTODATEIEN
Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von “Baby Fotografin” gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Etwaige Schäden oder Beanstandungen, die Inhalte, Qualität oder Zustand des Bildmaterials / der Ware betreffen, sind innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Empfang schriftlich mitzuteilen, andernfalls gilt das Bildmaterial / die Ware als genehmigt. Defekte Datenträger werden innerhalb von drei Monaten gegen dessen Rücksendung (gegebenenfalls auf Kosten des Auftraggebers), je nach Lieferzeit eines Drittanbieters, ausgetauscht. Nach dem Erhalt der Fotos ist der Auftraggeber allein verantwortlich für die ordnungsgemäße Aufbewahrung und Sicherheit der Dateien. Es empfiehlt sich eine Sicherung des Fotomaterials auf mindestens einem weiteren Datenträger. “Baby Fotografin” sichert die abgegebenen Fotos für max. 12 Monate nach Fototermin, in dieser Zeit können Fotos kostenpflichtig 55,- € nachbestellt werden.

12. BILDRECHTE
Bei Bildmaterial (Foto, Film & Ton) welches “Baby Fotografin” von Personen/ Gegenständen/ Orte/ Landschaft macht, bleiben die Urheberrechte ausschließlich im Besitzt der Fotografin von “Baby Fotografin | MW Design”. Der Kunde erkennt somit an, dass es sich bei dem von der Fotografin gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Werke im Sinne des URG (Bundesgesetz über das Urheberrecht vom 9. Oktober 1992) handelt. Der Auftraggeber kauft mit dem Erstehen der Bilder nicht das Urheberrecht.

Fotografin Manuela Wille steht das Urheberrecht an sämtlichen erstellten Foto- und Videoaufnahmen nach dem Urheberrechtsgesetz zu. Fotoaufnahmen werden grds. für den privaten Gebrauch des Kunden erstellt. Der Kunde erhält eine einfache, nicht übertragbare, zeitlich und räumlich unbeschränkte Lizenz, die für ihn angefertigten Bilder privat zu nutzen. Der Kunde darf die Bilder in sozialen Medien teilen, und eine Vervielfältigung und Druck im Rahmen von unentgeltlichen Andenken, Alben für Familie & Freunde erstellen ist gestattet. Jegliche Veränderung des Bildmaterials ist nicht erlaubt, weder das Zuschneiden noch sonstige Veränderungen wie z.B. das Filtern mit Apps auf Handy und Computer. Bei jeglicher unberechtigten, ohne Zustimmung von “Baby Fotografin” erfolgten Nutzung, Verwendung, Veränderung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials, ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des dreifachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.

Bei gewerblichen Auftraggebern für den einmaligen vereinbarten Verwendungszweck, wie Homepage, Publikationen, sowie diverse soziale Plattformen etc.. Der Auftraggeber trägt die alleinige Verantwortung für die korrekte Betextung des Bildmaterials bei Publikationen.

Der Name der Fotografin ist grundsätzlich bei jeder Wiedergabe wie folgt zu nennen: “Baby Fotografin” und/ oder „www.Baby-Fotografin.de“. Bei unterlassenem, unvollständigen, falsch platzierten oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk, ist als Schadenersatz ein Aufschlag in Höhe von 200% des Nutzungshonorars zu zahlen.

Veränderungen des Bildmaterials durch analoges oder digitales Composing, diversen Filtern bzw. Montage zur Herstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes, sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von der Fotografin von “Baby Fotografin” gestattet. Bei jeglicher unberechtigten, ohne Zustimmung von “Baby Fotografin” erfolgten Nutzung, Verwendung, Veränderung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials, ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.

13. REFERENZEN
“Manuela Wille” erhält als Urheberin das Recht, ausgewähltes Bildmaterial kostenlos für Werbezwecke zu verwenden, z.B. Webseiten, Visitenkarten, Preislisten, Flyer, Broschüren, Wettbewerbe, Inserate, Internetseiten, soziale Netzwerke (Facebook, Instagram etc.) Sedcards. etc.. Die Art der Präsentation (Wasserzeichen, Rahmen, Bearbeitungen etc.) ist Sache der Fotografin von “Baby Fotografin”. “Baby Fotografin” hat das Recht, insbesondere in Veröffentlichungen (Internet, Printmedien), bei Ausstellungen, Werbung, Gesprächen und Präsentationen mit potenziellen Auftraggebern, auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden und auf die für ihn geschaffene fotografische Arbeit hinzuweisen und Referenzen anzugeben.

14. HÖHERE GEWALT
Ist es der Fotografin von “Baby Fotografin” aufgrund Unfall, Krankheit, Todesfall in der Familie und anderer schwerwiegende Gründe, sowie höheren Gewalt nicht möglich, den Auftrag auszuführen, so verzichtet “Baby Fotografin” auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten. “Baby Fotografin” kann nicht rechtlich belangt werden.

15. DATENSCHUTZ / DATENSICHERHEIT
“Baby Fotografin” verpflichtet sich, Bildmaterial gegebenenfalls mit schriftlicher Einwilligung der abgebildeten Person zu veröffentlichen. Adressdaten der Kunden werden ausschließlich für die Abwicklung des Fotoauftrages verwendet. Keinesfalls werden personenbezogene Daten, wie Adresse oder E-Mail-Adresse an Dritte weitergegeben.

16. ABSCHLIESSENDES
Die mit “Baby Fotografin” abgeschlossenen Auftragsbestätigungen und Verträge unterliegen dem deutschen Recht. Alle Änderungen und Ergänzungen, die die AGB betreffen, bedürfen der schriftlichen Form. “Baby Fotografin” behält sich das Recht vor, die allgemeine Geschäftsbedingung jederzeit abzuändern oder zu ergänzen.

Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von “Baby Fotografin”.
Diese AGB ist gültig ab 1. Januar 2024.
Alle früheren AGB verlieren ihre Gültigkeit.

Baby Fotografin
Meik Wendel vertreten durch Manuela Wille
Wissmannstr. 23 | 37431 Bad Lauterberg
Handy +49 179 6599 699
Mail Hallo@Baby-Fotografin.de

Die beste Zeit ist JETZT

Kontakt
  • 37441 Bad Sachsa / Nüxei 5
  • +49 179 / 6 599 699
About

Schreib mich gerne an, um herausfinden, ob ich die passende Fotografin für die besonderen Momente deiner Familie bin.

Finde mich bei Social Media